Deutscher Jugendverband "Entschieden für Christus" (EC)

Kontaktformular

Mitarbeiter

Vorstand

Unser Vorstand legt die strategische Ausrichtung des Deutschen EC-Verbandes fest, ist für die Finanzen verantwortlich, trifft Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung und setzt die Beschlüsse der Vertreterversammlung um. Dazu trifft er sich regelmäßig sieben bis acht Mal pro Jahr zu Sitzungen und arbeitet darüber hinaus in aufgabenbezogenen Arbeitsgruppen. Vorsitzender und stellvertretende Vorsitzende bilden den Vorstand nach §26 BGB. Die hohe Bedeutung des Ehrenamts im EC kommt darin zum Ausdruck, dass 2/3 des Vorstandes diese Aufgabe ehrenamtlich wahrnehmen.

Vorstand des Deutschen EC-Verbandes
oben: Frank Spatz, Jochen Hildmann, Karin Schüttendiebel-Treczokat, (ehem. Bundespfarrer Rudolf Westerheide,) Christian Petersen
unten: Maik Schürer, Gesine Westhäuser, Hartmut Kämpfer, Tobias Berger, Simon Schuh

EC-Bundespfarrer

Unser EC-Bundespfarrer leitet im Auftrag des Vorstands den Deutschen EC-Verband und dessen Geschäftsführung. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der verschiedenen Arbeitsbereiche in Kassel, Woltersdorf und Indien sorgt er dafür, dass diese im Sinne unseres Auftrags arbeiten und weiterentwickelt werden. Geistliche Prägung der EC-Bewegung geschieht vor allem durch Vortrags- und Predigtdienste sowie durch vielfältige schriftliche Veröffentlichungen. Ein wichtiges Instrument, um in aktuellen und geistlichen Fragen Orientierung zu geben, ist der jährliche Bundespfarrerbericht, der auch außerhalb des ECs Beachtung erfährt. Unser Bundespfarrer gibt dem EC Gesicht und Stimme nach außen. Er vertritt den Verband gegenüber den Vertretern von Kirche, Diakonie, Politik und Gesellschaft und arbeitet in Gremien aus diesen Bereichen mit. (Stelle zur Zeit vakant)

EC-Bundesgeschäftsführer Simon Schuh

Bei ihm laufen alle Fäden zusammen: Die Rede ist von unserem EC-Bundesgeschäftsführer. Er zeichnet für die rechtlichen und finanziellen Belange des Deutschen EC-Verbandes verantwortlich und ist gleichzeitig der Leiter der Bundeszentrale. Für unsere EC-Jugendarbeiten und EC-Gremien hat er stets ein offenes Ohr und fungiert als ihr Ansprechpartner. Und dann sind da auch noch die verschiedenen EC-Kongresse, die unter seiner Regie organisiert und durchgeführt werden. Besonders am Herzen liegen ihm die Arno Pagel-Stiftung sowie die Young Hope Stiftung – Hoffnung für Menschen, die ebenfalls zu seinem Verantwortungsbereich gehören. Schließlich gibt es da noch unzählige andere Aufgaben: So vertritt unser Bundesgeschäftsführer beispielsweise den Deutschen EC-Verband in geschäftlichen Belangen gegenüber kirchlichen Stellen, Behörden, Werken und Verbänden.

Anfahrt

Mit der Bahn

Fahrt bis zum ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe, ab dann:

Mit der Straßenbahn/Tram: (Fahrzeit ca. 7 Min.)
Linie 3 oder Linie 7 (beide Richtung Mattenberg) bis Haltestelle Helleböhn (nicht Helleböhnweg!).
An der Ampel links die Leuschnerstraße hinunter gehen (ca. 200 m).
Die EC-Bundeszentrale liegt kurz vor der Brücke auf der linken Seite.

oder

Mit dem Bus: (Fahrzeit ca. 12 Min.)
Linie 11 (Richtung DEZ-Einkaufszentrum) bis Haltestelle Magazinhof.
Die EC-Bundeszentrale liegt kurz danach auf der linken Seite (vor der Brücke).

Mit dem Auto

Autobahn A 44: Abfahrt „Kreuz Kassel-West“ auf die A 49.
Autobahn A 7: Am „Kreuz Kassel Mitte“ auf die A 49.
A 49 Abfahrt „Auestadion“
– Nach Verlassen der Autobahn auf die linke Spur fahren und dann
– bei erster Möglichkeit auf die Linksabbiegerspur einordnen und links abbiegen Richtung „Einkaufszentrum dez“.
– auf der Credéstraße bleiben bis T-Kreuzung (geradeaus Hotel+Pizzeria), dort rechts einordnen
– rechts auf die linke Spur der Frankfurter Straße abbiegen und zwischen Pizzeria und Autoservice 192 sofort wieder links in die Leuschnerstraße.
– Nach ca. 800 m überquert man Bahngleise.
Die EC-Bundeszentrale liegt kurz danach auf der rechten Seite.

David Rattay

Upgrade – weiter.echter.tiefer

Unter dem Motto „weiter.echter.tiefer“ fand jetzt der 2. Gnadauer Zukunftskongress statt. Über 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten dazu den Weg nach Willingen (Sauerland) gefunden, um  sich in rund 200 Plenumsveranstaltungen, Seminaren, Workshops und Foren mit den drei Themenfeldern „leidenschaftlich glauben“, „engagiert leben“ und „innovativ gestalten“ zu beschäftigen.

Ein besonders Angebot für alle Kongressbesucher bis 35 Jahre war das Young Leaders-Form, bei dem wir vom Deutschen EC-Verband uns mit Teilplenen, Bibelarbeiten, Seminaren und einem großen Infostand zum Thema „Starke Jugend, starke Gemeinde!“ einbrachten. In zahlreichen Gesprächen (übrigens nicht selten mit unseren neuen EC-Kaffee-to-go-Bechern, die während des Kongresses riesigen Absatz fanden) wurde klar, wie wichtig es ist, Jugendarbeit zu stärken und somit Gemeinde zukunftsfähig zu machen.

Darüber hinaus stieß auch unser Arbeitsbereich Pfadfinder „Entschieden für Christus“ auf großes Interesse, der noch zusätzlich mit einem eigenen Infostand vor Ort vertreten war.

„Wir wünschen uns, dass die Gemeinschaftsbewegung auch heute leidenschaftlich und kompetent ihren Grundauftrag lebt, nämlich, dass Menschen das Evangelium von Jesus Christus kennen lernen und als Christenmenschen in unserer heutigen Zeit einen guten Unterschied machen,“ so Michael Diener, Präses des Gnadauer Gemeinschaftsverbandes.

David Rattay, 2019-04-09 12:58:23
Tags: :-(

David Rattay

Bibelrubbelkarte

Punkt für Punkt … wird diese Karte bunter und die Bibel vertrauter. Mit der Bibelrubbelkarte behält man einerseits den Überblick darüber, wie viele Bücher der Bibel man schon erforscht hat und hat andererseits jedes Mal das Gefühl, an einem Rubbellos-Gewinnspiel teilzunehmen. Was man gewinnen kann? Tiefere Einsicht in die Bibel. Eine schöne Möglichkeit, dem Druck eines täglichen Bibelleseplans zu entgehen und trotzdem bildlich und geistlich voranzukommen.
David Rattay, 2018-07-31 17:07:22
Tags: milch / pfeffer